Freitag, 23. September 2016

Wir lieben Pizza und wir lieben es BIG ;-)

Nach langer Zeit hatten wir bei Trnd endlich mal wieder Glück und kamen ins Projektteam rund um die BIG Pizza von Wagner.
Wir lieben Pizza.
Eigentlich backen wir selbst aber wenn es mal schnell gehen muss und wir eine neue Geschmacksrichtung probieren wollen, dann kaufen wir hin und wieder auch eine Tiefkühlpizza.
Beim Projekt von Trnd konnte man sich Pizza im Gesamtwert von 20 EUR bei einem Geschäft seiner Wahl kaufen. Es muss lediglich zur Rewe Group gehören, so wie eben Rewe oder Penny.

Wir haben hier im ländlichen 1 Rewe. Daher muss ich mich leider auf die Sorten beschränken die hier Vorrätig sind. Da ich aber diese Woche im Angebot gekauft habe, 1 Pizza für 2,22 EUR. Konnte ich ganze 9 Stück für 20 EUR ergattern und war ein klein wenig versöhnt.


Es gibt folgende Sorten von BIG Pizza:
BBQ-Chicken
Diavolo
Supreme
Hawaii
Burger Style
Boston
X-tra Cheese
Tuna
Western
Texas

Leider gab es nur 5 Sorten in meinem Markt und natürlich die X-tra Cheese, Tuna und Boston (welche genau meine Favoriten wären) nicht, aber ich kuck einfach nächste Woche nochmal. Vielleicht ändern sie ja auch ein bisschen die Auswahl.

Geschmackstest:
Als erstes haben wir mit der Familie einen Pizza Abend gestartet.
Wir haben alle 5 Sorten zubereitet um sie zu probieren.
Geht ganz einfach.
Herd Ober- und Unterhitze auf 200 Grad vorheizen. Pizza rein. 20 Minuten ca. warten und los geht der Geschmackstest.



Ziemlich schnell war klar, dass die Sorte Diavolo meinem Mann blieb. Die ist für uns wirklich höllisch scharf und somit wirklich nicht mein Geschmack! Selbst mein Mann fand sie gut gewürzt.
Meine Kinder konnten von der Sorte Supreme nicht genug bekommen.
Der Klassiker mit Mozzarella, Champignons, Edelsalami, gekochtem Schicken und Tomaten.
Eben ganz klassisch und normal.

Ich hingegen fand die Burger Style super. Ich stehe ja sowieso auf Burger und diese Pizza mit 100% Rinderhackfleisch, Edamer, Mozzarella, Zwiebeln, Gewürzgurken und Tomaten hat einfach meinen Geschmack total getroffen.
Eine tolle Zusammenstellung der Zutaten und daher geschmacklich ein Volltreffer.

Die anderen Sorten waren auch sehr gut. Es gab wirklich keine die uns nicht geschmeckt hat. Nur Supreme und Burger Style waren eben von unseren 5 Sorten die besten.



Details zum Produkt:
Der Käse kommt aus 100% Kuhmilch.
Thunfisch kommt aus MSC zertifiziertem Fischfang.
Die Pizzasauce besteht aus italienischen Tomaten.
Das Mehl kommt von regionalen Bauern.
Rindfleisch und Geflügel kommen zu 100% aus Deutschland.
Auf künstliche Farbstoffe und Palmöl wird komplett verzichtet.

Fazit:
Ein sehr leckerer Produkttest.
Tolles Produkt. Viele interessante Geschmacksrichtungen.
Leider konnten wir bisher nicht alle probieren aber trotzdem sind wir von dem Boden der wirklich sehr schön aufgegangen und fluffig weich ist begeistert. Ich mag eher mehr Boden als zu dünn und knusprig. Das ist eben Geschmackssache.
Bei uns in der Familie kam die Pizza super an und wir werden sie mit Sicherheit auch noch einmal kaufen.
Vielleicht irgendwann endlich die Sorte X-Tra Cheese. Das wäre noch der Hit.
Ansonsten müssen wir Euch mitteilen dass wir sie wirklich empfehlen. Sie kostet meist so um die 3 EUR und dieser Preis ist absolut in Ordnung.

Danke an Trnd und Wagner für den tollen Produkttest.

Montag, 19. September 2016

Wolle & Butz - mit Sack und Pack ins Abenteuer

Durch Clever Frauen durften wir wieder ein neues Buch kennenlernen und diesmal hieß es "Wolle & Butz - mit Sack und Pack ins Abenteuer".

Ein wunderschönes Kinderbuch mit sehr tollen, anschaulichen Bildern. Eine spannende Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite.

Schaut einfach rein.... wir lieben das Buch und es hat so zu unserem Urlaub auf dem Bauernhof gepasst.

Wir sind zurück!

Wir sind leider schon wieder zurück aus unserem Herbst Urlaub auf dem Bauernhof. Was genau wir erlebt haben und empfehlen können, lest Ihr bald hier....

Wer neugierig ist kann mal auf Facebook und Instagram stöbern. ;-)

Freitag, 9. September 2016

Haribo Milchbären

Nascht ihr gerne? Wir auf alle Fälle.
Leider auch fast alles was es so auf dem großen Markt gibt.
Haribo gehört da natürlich auch mit dazu.
Seid Juli gibt es im Hause Haribo ein neues Produkt. Das sind die Milchbären Anton, Emil, Emma, Mia, Ben und Frieda. Alle haben eine andere Farbe und dementsprechend auch einen anderen Geschmack.
Wir haben uns da einfach mal durch probiert für Euch!


1 Tüte hat 342 kcal und kostet ca. 95 Cent (bei Edeka).
Die kleinen Bärchen bestehen aus einer fruchtigen Gelee Masse und eben aus dem weißen Molkeschaum unten drunter.
Ähnlich wie die altbekannten grünen Frösche... nur dass bei den Milchbären der weiße Teil dicker und weicher ist.

Geschmack:
Grundsätzlich sind die Bärchen sehr weich. Die Geschmacksrichtungen eben typisch Haribo Like. Apfel, Himbeere, Kirsche, Zitrone, Orange, Erdbeere. Enthalten sind darin 20% Fruchtsaft.

Wir haben sie in der Familie und mit Freunden gewissenhaft durchprobiert und können sagen, dass sie sehr gut schmecken. Süß.. natürlich eben wie die anderen Gummibärchen auch. Vielleicht sogar durch die weiße Masse einen Tick süßer. Dafür sehr weich und man muss immer wieder zugreifen.
Zumindest uns ging es so.



Fazit:
Im Angebot werden wir sie mit Sicherheit nochmal wieder kaufen. Groß wie auch klein fand sie angenehm und lecker. Eine gute Alternative und Sortimentserweiterung zu den bekannten Gummibärchen.
Kalorien und Zuckerangaben unterscheiden sich nicht viel. Wer es schafft sollte sie sich auf alle Fälle einteilen.
Wir schaffen das leider nicht.
Offen bedeutet bei uns leer! ;-)

In diesem Sinne.... genießt Euer Wochenende und sündigt auch mal.
Vielen Dank an Haribo für den leckeren Test!

Donnerstag, 8. September 2016

Coppenrath und Wiese - manchmal muss es auch ohne Thermi sein ;-)

Wir backen ja sehr gerne und genießen am Wochenende einfach das gemeinsame Kaffee Trinken im Kreis der Familie und mit Freunden. Wenn nun aber im Alltag einfach mal nicht soviel Zeit bleibt um selbst zu backen, dann greifen wir auch gerne auf fertiges und bewährtes zurück. Nie im Stich gelassen haben uns die Produkte von der Konditorei Coppenrath & Wiese in der Vergangenheit.
Hier gibt es für jeden Geschmack das passende Tiefkühlprodukt zu fairen Preisen und mit einer fabelhaften Qualität.
Auch in der Vergangenheit durften wir Euch über Produkte der Firma berichten und so waren wir natürlich wieder sehr erfreut als uns vor einiger Zeit ein tolles Tiefkühlpaket erreichte.


Enthalten waren die Frühjahrs-/ Sommer Neuheiten 2016 und wir waren schon beim Anblick sehr unschlüssig was als erstes probiert wird. ;-)

Enthalten waren:
Festtagstorte Windbeutel Kirsch, Banana Split Blechkuchen, Kleiner Augenblick "Kirschen und Cheesecake", Lust auf Kuchen "Kirsch Frischkäse" und gesunde Landbrötchen von unseren Goldstücken.

Ihr seht... eine tolle Auswahl und alles nach unserem Geschmack.
Als erstes kamen die Brötchen dran. Wir lieben es nämlich am Wochenende zusammen in Ruhe zu frühstücken und da gehören Brötchen einfach mit dazu.
Die Goldstücke backt man einfach im gefrorenen Zustand auf. Kein Zauberwerk. Nach ein paar Minuten (bitte Packung und die Eigenschaften des eigenen Ofens beachten) sind sie knusprig warm und verzehrfertig.


Die 6 Brötchen aus einer Packung reichen uns für Frühstück und Brotzeit... man kann sie aber natürlich auch einzeln aufbacken.
Geschmacklich waren sie wirklich top. Ich muss gestehen, dass es die besten Aufbackbrötchen waren welche ich bisher gegessen habe. Sie schmeckten locker und frisch. Wenn es jemand nicht wüsste, könnte man wirklich meinen die kommen gerade vom Bäcker.



Natürlich war das absolute Highlight die Festtagstorte Kirsch Windbeutel. Hier haben wir einige Zeit gewartet bis der richtige Augenblick dafür da war. Nämlich vor 2 Wochen an meinem Geburtstag. Ich hatte keine Lust zum backen bei 30 Grad und eh nur zum Abendessen eingeladen aber so ein Kuchen geht ja immer.
Also habe ich die tolle Coppenrath und Wiese Torte angeboten.


Die Torte besteht aus einem Mürbeteig und Biskuti Boden gefüllt mit Bourbon-Vanille-Sahne, Sauerkirschen und ganz vielen Windbeuteln.
Sehr mächtig aber seeeehhhhhhhr lecker!
Ich esse viel Kuchen aber hier reicht mir ein Stück. Aber man soll es ja auch genießen und diese Torte ist wirklich Genuss pur.
Alle waren davon begeistert!

Was auch sehr viel Entzückung bei uns und unseren Gästen hervorgerufen hat war der Kirsch Frischkäse Kuchen mit Crumble Boden.


Die Lust auf Kuchen Sorten sind kleiner als normale Kuchen und eignen sich dafür auch für den Genuss im kleineren Kreis.
Wir lieben Frischkäse Kuchen mit Keksboden und waren sehr gespannt ob er an unsere selbst gemachten heran kommt.
Was denkt Ihr?
Coppenrath & Wiese hat uns wirklich noch nie enttäuscht und auch diesmal konnte die Kirsch Variante punkten. Und zwar auf der gesamten Linie. Toller Keksboden, knusprig aber nicht zu krümelig. Frische, leichte Käsecreme und säuerliche Kirschen welche optimal zum Frischkäse passen. Ein toller Sommerkuchen! Klasse!

Von den "Kleine Augenblicke" Dessert Glässchen gibt es ja wirklich unzählige Varianten. Wir haben schon einige probiert und diesmal war die Linie ja ganz klar. Kirschen und Cheesecake. Tolle Kombination natürlich in allen möglichen Varianten und vom Geschmack ähnlich eben der gerade vorgestellten Torte. Daher auch ein tolles Sommerdessert was aber natürlich zu allen möglichen Gelegenheiten passt. Dessert, zum Kaffee, einfach so oder wie man möchte. Es geht immer! ;-)

Was noch in unserem Paket war und sehr beliebt sind die Blechkuchen Stücke welche man immer im 3er Pack auftauen kann und daher auch gut portionierbar sind. Wenn man eben mal nicht soviel Besuch oder nur für sich etwas genießen möchte.
Diesmal gab es die Geschmacksrichtung Bananen Split. Auch gut... vom Boden her absolut top... allerdings fand ich den Bananen Geschmack hier ein klein wenig zu künstlich. Es war gut aber nicht perfekt.
Da waren die anderen Produkte um einiges besser und an die kommen die Bananen Split Schnitten nicht ganz ran.

Fazit:
Wer Coppenrath & Wiese Produkte noch nicht kennt, der hat etwas verpasst.
Nämlich Geschmack!
Es gibt nicht viele Tiefkühlprodukte welche ich uneingeschränkt empfehlen kann aber bei diesen kann man nichts falsch machen. Das ist auch der Grund warum es bei meiner Patin (welche Backmuffel ist) schon seid ich denken kann zum Geburtstag einen Bienenstich von Coppenrath und Wiese gibt.
Jeder wartet darauf und liebt ihn.
Auch dieses mal waren wir alle sehr angetan und begeistert von den neuen Produkten. Frisch, fruchtig und einfach köstlich.
Vor allem auch in fast jedem noch so kleinen Supermarkt erhältlich. Schaut einfach mal in Eurem Markt in der Tiefkühle nach. Ihr findet mit Sicherheit Coppenrath und Wiese Produkte. Brötchen, Kuchen, Strudel, Torten.... für Kinder, für Erwachsene, für einfach alle das passende Produkt.
Viel Spaß beim genießen!
Und vielen Dank an die Konditorei Coppenrath und Wiese für das tolle Paket!

Freitag, 2. September 2016

Verliebt in meinen TM5! Toastbrot aus dem Thermomix

Hättet Ihr mir das noch vor einem halben Jahr erzählt... ich hätte Euch den Vogel gezeigt! ;-)
Aber nein.... irgendwann hat auch mich das Thermomix Fieber gepackt! Ich  habe innerhalb wenigen Tagen so viele darüber reden hören und einige Geschenke von Thermomix Besitzern erhalten, dass ich nicht anders konnte.
Ich habe es getan...
Er kam auch nach 1 Woche schon an und ich bin begeistert....
Allerdings ist er momentan nicht so Diät Freundlich für mich!
Ich muss nämlich soviel ausprobieren und liebe ihn einfach!!!!!

Apfelsaft, Apfelmus, Marmelade, Grießbrei, Eis, Liköre, Brote, Salate....
Es gibt soviel zu entdecken und vor allen Dingen: Es ist ein Kinderspiel plötzlich in der Küche!

Meine Jungs frühstücken jeden morgen Vollkorntoast und lassen eigentlich keinen anderen zu. Es muss immer ein bestimmter sein. Wir haben hier seid 3 Wochen Ferien, Toast ist leer und ich hatte absolut keine Lust mit den zwei Jungs deshalb einkaufen zu gehen.
Also lies ich meinen Thermi laufen.
Das Resultat....


Sieht lecker aus oder?

Hier das Rezept:
Zutaten:
240g Wasser
1/2 Würfel Hefe
30g brauner Zucker
30g Butter
500g Mehl
1 TL Salz

Zubereitung:
Wasser, Hefe, Zucker und Butter in den Mixtopf geben und 1 Min./ 37°/ Stufe 3 erwärmen.Mehl und Salz zugeben und 3 Min./ Knetstufe kneten. Teig in eine große Schüssel umfüllen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.Teig in 3 Teile aufteilen, daraus Kugeln formen und nebeneinander in eine gefettete Kastenform ( 30x12x10 ) geben.Wieder an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat ( 30 Min. ). Backon auf 180 ° vorheizen.Im vorgeheizten Backofen 30 Min. backen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
Man kann auch 50g des Mehls durch Vollkornmehl ersetzen.


Unser Familienurteil:
Genial! Alle lieben dieses Toastbrot. Egal ob herzhaft oder süß belegt. Es ist toll. Ich bewahre es in einem Gefrierbeutel auf und es hält. Naja, bei 4 Personen muss es nicht lange halten.
Pimpen kann man es natürlich nach belieben. Ich nehme manchmal 1-2 EL Chia Samen und mische sie unter oder Rosinen.

Da ich jeden Tag momentan neues ausprobiere, werdet Ihr hier und auf meinem Instagram und Facebook Account natürlich nun öfter Rezepte finden. Ich hoffe das ist in Ordnung für meine treuen Leser.
Wer von Euch besitzt denn noch einen Thermomix?

Bis bald....

Donnerstag, 1. September 2016

Die Brandnoozbox August 2016 und Ihre "Leckeren Botschaften"

Wieder einmal ein Monat um und pünktlich zum letzten Tag im August kam die monatliche Brandnooz Box ins Haus geflattert.
Das Thema war "Leckere Botschaften" und nachdem ich die letzte Box ja gut fand, war ich sehr gespannt.

Tadaaaaa....
There she is....



Inhalt:
Maoam Sauer Kracher
TH. König Zwickl
Hengstenberg Minze Essig
Gallo Family Vinegards 2 x
merci Tafelschokolade
Tranquini 2 x
Zimbo Beef Jerky
Sofka Ajvar scharf
Snatt´s Mediterraner Brot-Snack


Hmmmm..... soll ich gleich los legen?
Irgendwie ist die Box nicht so mein Fall.... bzw. unsere Geschmacksrichtung. Wir mögen weder scharf noch sauer... daher fallen leider die Maoam Kracher, Beef Jerky und Ajvar schon mal ganz weg bei uns.
Alle drei Produkte in anderer Form wären optimal gewesen aber eben so leider nichts für uns.
Den Mediterranen Brot Snack hatte ich schon ein paar mal. Ist ok. Aber eben nichts besonderes mehr. Über die weiße merci Tafelschokolade habe ich mich sehr gefreut und auch auf die Tranquini bin ich sehr gespannt... da ich sowas nicht kenne und es ja mal kein Dosen "Hallo wach" ist.
Der Zwickel steht für meinen Mann kalt und den Wein habe ich mal in den Keller gestellt. Die verschenke ich vielleicht.
Auch der Essig hat sich im Vorratschrank in die lange Kette der noch unbenutzten Boxen Essige eingefügt und wartet....


Meine Meinung:
Die Box ist nicht grundsätzlich schlecht diesen Monat, nur leider eben einige Produkte welche so gar nicht zu uns passen und daher leider auch nicht benutzt werden.
Mit einem Warenwert von ca. 15 EUR ist sie im normalen Bereich angesiedelt. Es hätte jedoch ruhig noch ein Kracherprodukt dabei sein dürfen.

Hier muss ich ganz klar sagen... Mittelmaß im Monat August.... aber wir freuen uns einfach auf die nächste und die Sachen werden diesmal einfach weiter gegeben.
Übrigens durfte ich mich auch gleichzeitig noch über eine Geburtstagsbox freuen...


Vielen herzlichen Dank dafür. Außer den Cappuccino wird hiervon alles gerne verwendet!