Mittwoch, 8. November 2017

Corny Haferkraft Kakao

Das Produkt wurde uns kostenfrei zur Verfügung gestellt und enthält Werbung, sowie unsere ehrliche, eigene Meinung.


Wir lieben Müsliriegel. Sie sind die optimalen Wegbegleiter auf der Arbeit, bei unseren vielen Freizeitaktivitäten und auch in der Schule und im Waldkindergarten.
Manchmal möchte man etwas naschen und braucht schnelle Energie. Da finden wir Müsliriegel eine tolle Alternative zu Schokoriegeln und Co.
Von Corny gibt es nun eine neue Sorte

Corny Haferkraft Kakao

Wir bekamen die Chance und durften sie einfach mal testen.


Der 1. Eindruck von mir war... die sehen schokoladig aus. Das gefällt meinen Kindern mit Sicherheit.

Inhaltsstoffe:
Vollkornhaferflocken 51%, Glukose-Fruktose-Sirup, Vollmilchschokoladenstücke (Zucker, Kakaomasse 3%, Vollmilchpulver, Kakaobutter 1%, Emulgator Lecithine (Sonnenblume)), Kokosfett, Glukosesirup, fettarmes Kakaopulver 2%, Emulgator Lecithine (Sonnenblume), Salz, natürliches Aroma.

Produktdetails:
besteht zu 51% aus Vollkorn
frei von Farb- und Konservierungsstoffen
Nährwerte pro 100g: 1808 kJ/431 kcal, Fett 18,1 g (davon gesättigte Fettsäuren 12,5 g), Kohlehydrate 55,8 g (davon Zucker 22,9 g, Ballastsoffe 6,4 g, Eiweiß 8,1 g, Salz 0,23 g)

Geschmackstest:
Ich esse ja sehr gerne von Corny die Variante ohne Zucker, daher war ich sehr gespannt was meine Geschmacksnerven bei diesem Produkt sagen.
Meine 2 Jungs waren geteilter Meinung.
Der große mag ihn sehr gerne, der kleine findet Ihn (Vorsicht: neues Lieblingswort) eklig.
Ich muss gestehen ich kann mich nicht ganz entscheiden...
Mein 1. Eindruck war, toller Kakao Geschmack, allerdings finde ich den Riegel an sich sehr fest und außer Kakao finde ich schmeckt er leider nach nichts.
Also eklig wäre übertrieben aber ich finde die Marke Corny hat besseres im Angebot.

Fazit:
Bei uns in der Familie sind wir hin und her gerissen. Also der eine Teil mag ihn, der andere nicht.
Ich würde diese Sorte jetzt nicht unbedingt kaufen... wie gesagt, da gibt es bessere, wen jetzt aber das feste nicht stört und auf Schokolade steht, der hat hier vielleicht das optimale Produkt gefunden.
Vielen Dank dass wir testen duften!

Mit Kneipp gutes tun und gewinnen

Die Firma Kneipp tut nicht nur uns gut mit Ihren natürlichen, wohlriechenden und unbedenklichen Pflegeprodukten, nein, sie engagiert sich auch für den WWF.

Momentan läuft eine wundervolle Aktion mit der wir als Kunden auch einen Teil beisteuern können.
Denn Kneipp spendet für jeden Einkauf im Online Shop 5 EUR und für jeden Einkauf ab 50 EUR Warenwert sogar ganze 50 EUR an den WWF.
Gezielt wird, wie auch im vergangenen Jahr, mit dem Geld der Namatambili-Küstenwald in Tansania unterstützt.


Bis Weihnachten sollen 100.000 EUR zusammen kommen.

Da Kneipp sich aber bei allen die mit helfen zu Helfen bedanken möchte. Werden unter allen Einkäufern ab 50 EUR 3 WWF Kuscheltiere sowie eine dazugehörige Urkunde verlost.
Wer wird denn bei solchen Kuschelnasen nicht weich und will helfen???


Auf geht's!
Online Shop besuchen, Herbstneuheiten entdecken und Warenkorb füllen!
Viel Spaß und Glück dabei ;-)


Samstag, 28. Oktober 2017

Brandnooz Box Oktober 2017

Hier kommt das Herbsthoch.
Der Slogan der Oktober Box von Brandnooz.
Letzter Monat war so ein kleines Tief und ich war sehr gespannt ob Brandnooz das wieder in den Griff bekommt.
Denn es gab letzten Monat kaum jemanden der ein gutes Haar an der Classic Box gelassen hat.
Nun möchte ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen.
Ihr möchtet bestimmt wissen was diesen Monat der Inhalt war?

Tada.........
Hier kommt meine Oktober Box:



Der 1. Blick ist ja schon sehr vielversprechen....
- 2x Capri Sun (Mango & Maracuja, Kirsche & Granatapfel)
- Escoffier Broth of the Day Gemüsebrühe
- Hengstenberg BBQ Kraut by Mildessa
- Bonbonmeister Honig Anis-Fenchel
- Milford Inger-Apfel Teebeutel
- Nippolino Knusperpralinen
- Krombacher 0,0% Weizen
- Freixenet Mia Mojito
- Grisson Soft Cake Birne
2gewonnene Extra Produkte waren bei mir noch Matcha Teepulver und ein Omis Marillenknödel Saft

Familienübereinkunft:-)
Also Capri Sonne ist bekannt und wir von den Jungs getrunken, die Nippolino waren naürlich sowie auch die Griesson Soft Cake gleich von den Jungs in Beschlag genommen.
Der Ingwer-Apfel Tee wurde gleich probiert. Ich mag ihn sehr, da er nicht so scharf ist, die Jungs trinken ihn schon auch. Aber wird nicht ihr Lieblingstee ;-)
Hustenbonbons und Alkoholfreies Bier gab es schon so oft... kommt halt in den Vorratschrank.
Den Mia Mojito habe ich kalt gestellt, da bin ich schon bisschen gespannt darauf.
Auf das BBQ Kraut freue ich mich sehr, da muss ich mir noch was tolles einfallen lassen. Gemüsebrühe hebe ich mir jetzt mal auf bis ich krank bin ;-)
Man weiß ja nie für was man die gebrauchen kann.

Fazit:
Diesmal hat mich die Box wieder begeistert.
Die Hustenbonbons, das Bier, Capri Sonne und Sekt sind zwar sehr oft in den Boxen aber die anderen Dinge finde ich sehr interessant und hätte ich mir so wahrscheinlich wieder nicht gekauft.
Mit einem Preis von ca. 18 EUR ist die Box wieder gut gefüllt und kann sich daher sehen lassen.
Brandnooz hat wieder einmal aus seinem Tief gelernt und nun schaue ich schon ganz gespannt auf die nächste Box. Vielleicht klappt es nach Jahren auch mal dass etwas Weihnachtliches zur Adventszeit drin sein wird.
Wir werden sehen und ich werde es Euch natürlich nicht vorenthalten.
Bis dahin .... liebe Grüsse....


Dienstag, 24. Oktober 2017

Kneipp Herbstneuheiten bei den Kneipp VIP´s

"Werbung"
Als Kneipp VIP Blogger habe ich die große Chance ab und an wundervolle Neuigkeiten ausprobieren zu können.
Meist sogar einen Tick früher als die Kunden in den Geschäften. Und so hab ich mich sehr gefreut als es hieß, dass wir die Chance bekommen die Kneipp Herbstneuheiten auf Herz und Nieren zu testen.
Man konnte sich Produkte aussuchen welche zu einem passen und ich hatte mich für ein nettes Paket ganz nach dem Geschmack meiner Familie entschieden.


Für meine 2 Jungs habe ich die tollen Kneipp Badezusätze
Schlaf Schön Badekristalle und Warm UP im Paket gehabt.
Meine Jungs lieben das baden und natürlich die tollen duftenden Schaumbäder von Kneipp. Aber ich bin ganz ehrlich... selbst ich könnte darin das träumen anfangen.

Sch(l)af schön Badekristalle
Der Duft zum einschlafen. Mit natürlicher Malve und und Extrakt aus der Mondscheiblume fühlt man sich im warmen Badewasser wirklich zum einschlummern bereit.
Das blau-lila Badewasser ist natürlich für die Kids zusätzlich der Hit. Wirklich schön.

Ein klein wenig Weihnachtlich wird es da mit den neuen Badekristallen "Warm up".
Hier wird es nussig, mit ätherischen Öl aus Sternanis und Maronenextrakt.
Ein Gold/orangenes Wasser wärmt hier auch gleich das Auge mit.

Aber auch für mich persönlich hatte ich ein paar Sachen im Gepäck.
Sehr gespannt war ich auf das Nährendes Trockenöl  für Körper und Gesicht.
Die Zusammensetzung aus hochwertigen Argan- und Kamelienöl verspricht ein gepflegtes Hautgefühl mit sanftem, feinen Duft.
Das Spray im Abstand von 10 cm auf den Körper sprühen, verreiben und kurz einziehen lassen. Es hinterlässt keinen störenden Film, aber ein gepflegtes, samtiges Körpergefühl.

Auch eine Aroma-Pflegedusche musste mit.
Nämlich die Winter Edition "Eingekuschelt" mit Sandelzolz und Kardamon.
Das einzige Produkt, welches ich jetzt nicht so 100% toll fand. Irgendwie war mir der Duft zu schwer.. ich mag ihn nicht besonderst und würde mir daher eher andere Produkte nachkaufen. Das Pflegeerlebnis ist natürlich wie bei meinen bisherigen Aroma Duschen von Kneipp auch erstklassig und langanhaltend, nur der Duft hat mich nicht überzeugt.

Nun zu meinen 2 Handcreme Produkten.
Ich arbeite in der Pflege und bin Hausfrau und Mutter. Hände waschen, desinfizieren, Putzmittel... all diese Dinge greifen meine Haut doch sehr an. Im Winter bin ich eh leicht anfällig für empfindliche, juckende Hautstellen und daher creme ich gerne und viel.
Da mussten die Repair Handcreme Winterpflege und die Sekunden Handcreme + Nagelpflege natürlich mit ins Paket.


Als erstes musste die Kneipp Repair Handcreme Winterpflege durch 4 Tage Frühdienst und anschließendem Fensterputzmarathon. ;-)
Tja... 1. Eindruck: wundervoller Duft. Winterlich, fast weihnachtlich aber dennoch nach Pflege. Die Creme ist sehr nährend, zieht dennoch gut ein. Hinterlässt einen ganz leichten Film, den ich aber eher als Schutz als als störend empfand. Mit dem Öl der Guapuca Nuss unterstütz sie die natürliche Hautbarriere und regeneriert diese.
Ein wundervolles Testergebnis und nun eines meiner neueIChn Lieblingsprodukte, schon wegen des winterlichen Duftes.

Die Sekunden Handcreme + Nagelpflege ist da vom Duft her frischer. Mit Aprikosenmilchextrakt und Marulaöl verströmt sie einen leicht sommerlichen, frischen Duft. Sie zieht ein bisschen schneller ein und ist allgemein in der Konsistenz nicht so dick und fett wie die Wintervariante.
Aber auch hier fühlen sich die Hände danach sehr gepflegt und frisch an.
Sie hinterlässt keinen Film und pflegt gleichzeitig die Nägel.

Fazit:
Ich liebe Kneipp.
Von dem ganzen Paket gibt es lediglich die Aroma Dusche welche nicht ganz meinem Duftgeschmack entspricht... ansonsten hat alles zu 100% meine Erwartungen erfüllt oder sogar übertroffen.
Wundervolle Produkte, mit tollen natürlichen Inhaltsstoffen welche Spaß machen, pflegen und einfach toll sind.
Was ich auch schön finde, dass die Produkte halten was versprochen wird und dass man sie zu normalen Preisen für jedermann bekommen kann.
Herzlichen Dank an Kneipp für immer neue Ideen und neue Dufterlebnisse.
Ich LIEBE Euch!




Samstag, 14. Oktober 2017

Herbstzeit - Kuerbiszeit

Heute möchte ich Euch geschwind ein neues Thermomix Rezept für leckere Kürbismarmelade da lassen.

Wir fahren jedes Jahr nach Ludwigsburg auf die Kürbisausstellung im Schlossgarten und bringen auch jedes mal neue Leckereien mit nach Hause.
Da wir vergangenes Jahr eine wundervolle Kürbismarmelade dort probiert haben, musste ich sowas natürlich öfter aufs Brot haben.

Wir haben es ausprobiert und als super lecker, schnell und familientauglich empfunden.
Daher möchte ich es Euch nicht vorenthalten.

Zutaten:
300 g Hokkaido – Kürbis
300 g Äpfel, geschält und entkernt
1 Zimtstange
Mark 1 Vanilleschote
Saft 1/2 Zitrone
50 g Apfelsaft
Prise Nelkenpulver
300 g Gelierzucker 2:1
1 EL Nuss – Sirup oder Amaretto



Zubereitung:
Den Kürbis und die Äpfel in den Mixtopf geben, 10 Sek. / Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel alles vom Topfrand runterschieben und den Vorgang wiederholen.
Apfelsaft, Zimtstange, Vanille, Zitronensaft und Nelkenpulver in den Mixtopf geben , 12 Min. / 100° / Linkslauf / Stufe 1 aufkochen.
Die Zimtstange entfernen,  Vorsicht, heiß !
Den Gelierzucker zufügen, 20 Sek. / Stufe 4 verrühren und und 10 Min. / 100° / Stufe 2 aufkochen.
Das Ganze sollte mindestens 4 Min. bei 100° sprudelnd gekocht haben, ansonsten die Zeit anpassen.
Den Sirup oder Amaretto zugeben und 15 Sek. / Stufe 8 mixen.
Marmelade sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen und verschließen.


Natürlich kann man die Kürbismarmelade auch ohne Thermomix machen, dauert einfach nur ein bisschen länger ;-)

Wir wünschen Euch allen gutes gelingen und hoffen es schmeckt Euch!
Schön wäre ein bisschen Feedback, ob die Marmelade bei Eurer Familie auch so gut ankam.

Montag, 2. Oktober 2017

Brandnooz Box September 2017 - Herrlich herbstlich

Ich musste jetzt ein paar Tage verstreichen lassen bevor ich meinen Eindruck der aktuellen Box poste.
Letzte Woche kam die Box an und ein Shitstorm begann...
Aber meine persönliche Meinung werde ich Euch nicht vorenthalten und "ja" ich werde auch mein Abo weiterhin behalten.

Also hier mein Bild zur Box:

Inhalt:
Krombacher Alkoholfreies Pils
2x Leimer Suppen-Klößchen
Hengstenberg Apfelessig
Pulmoll Duo-Gummipastillen
Zentis Original Aachener Pflümli
Loacker Chocolat Napolitaner
2x Mini Whisky

Unsere Meinung:
Der Inhalt ist sehr bescheiden diesen Monat... ich rechne nicht zusammen denn die Box erhält Ihren Wert nur über die 2x Whisky mit 7 EUR Wert.
Ich mag die Klößchen und ich mag Loacker und Marmelade... aber ich hatte diese Produkte auch schon sehr oft in den Boxen. Mit Essig und Bonbons kann auch ich wirklich schon handeln und werde sie gar nicht mehr los.
Außerdem hat mein gewonnenes Zusatzprodukt gefehlt und Brandnooz hat auch bisher noch nicht auf meine Anfrage deshalb geantwortet.
Ich mag die Box nicht. Ich finde sie mager, einfallslos und schon ein klein wenig frech.
Kündigen werde ich nicht... 1x im Jahr mag ein Ausrutscher ok sein. Ich hoffe sehr, dass sich Brandnooz die ganze Kritik zu Herzen nimmt und freue mich nun einfach mal auf einen Goldenen Oktober ;-)


Freitag, 29. September 2017

Unser neues Buch - Die Dinorinos finden Freunde

Es wird Abends schneller dunkel, das heißt bei uns die Vorlesezeit wird gesteigert ;-)

Unser neues Buch möchten wir Euch natürlich nicht vorenthalten, denn es ist so spannend, dass die Abendliche Vorlesezeit einfach überschritten wurde, da selbst ich als Vorleser gefesselt von der Geschichte war.

Der komplette Beitrag ist wie immer nachzulesen bei CleverFrauen.de.
Vielen Dank auch für das bereitstellen des Buches.