Samstag, 18. Januar 2014

Kennt ihr das Fokus Buch?

Wir lieben Bücher und es wird auch viel gelesen bei uns. Mama liest gerne für sich wenn Sie Zeit findet, Paul schaut sich sehr gerne Bücher an und will viel vorgelesen haben und auch Jonas lauscht schon mit.
Aus diesem Grund suchen wir auch immer wieder neues und wurden auf den Märchenwald Verlag aufmerksam.
Hier war man auch so nett und hat uns für den jüngsten gleich mal zwei Bücher zurecht gepackt. Nur Anfangen konnte ich mit dem Begriff Fokusbücher mal so überhaupt nichts.


Das mein 1. Fokusbuch ist für die allerkleinsten von Martin Herbst. Empfohlen ab 0 Monaten. Babys können ja noch nicht richtig sehen, bzw. sehen von Monat zu Monat deutlicher und farbintensiver.
Am Anfang enthält das Buch schwarz/weiß Muster, welche dann immer farbiger werden und auch glitzern.
Das Buch soll die kleinen neugierig machen und zum kucken anregen. Es ist aus festem Karton und kann auch mal angesabbert werden.
Man kann das Buch aufstellen und somit um das Baby drapieren, 20 bis 30 Zentimeter ist der empfohlene Abstand.
Im Märchenwald Verlag kann man es für 6,90 EUR kaufen.

Das zweite Buch für Jonas ist:
Mein erstes Bilderbuch "Was ist das?" ebenfalls von Martin Herbst und ab 6 Monaten empfohlen.
Mit täglichen Bilder wie Mond, Kerze, Blume, Baum werden dem Kind Gegenstände mit einfachen geometrischen Formen gezeigt. Zum lernen, wieder benennen und Spaß haben. Die kräftigen Farben machen Spaß und animieren Kleinkinder. Die bunte Welt wird somit gerne angeschaut und man kann Mama und Papa zeigen wo das Schiff, der Ball oder der Kinderwagen abgebildet ist.
Das Pappbilderbuch ist ebenfalls für 6,90 EUR zu haben.

Verlag:
Der Verlag wurde 2001 von Ki-Hyang Lee gegründet und hatte das Ziel den Menschen asiatische Kinderbücher näher zu bringen.

Meine Meinung:
Ich finde die Auswahl der Bücher im Verlag sehr schön. Auch für ältere Kinder wie unseren Paul gibt es interessante Titel.
Das Fokusbuch ist für mich etwas ganz neues gewesen, da ich sowas noch nie vorher gesehen hatte. Jonas reagiert darauf. Allerdings nicht so stark wie auf seinen Bruder ;-)
Der ist wohl das beste Buch!
Auch das Bilderbuch ab 6 Monate gefällt uns sehr gut. Die Farben sind toll und auch unser großer hat schon darin geblättert und sich alles genau angeschaut.
Sie sind robust gemacht, was in dem Alter wichtig ist und haben schöne große Seiten und große Motive.
Wirklich zwei schöne Bücher die ich nur weiterempfehlen kann.
Vielen herzlichen Dank, dass wir sie ausprobieren durften!

Thomy Gratin Saucen im Familientest

Vor einiger Zeit durfte ich durch Brandnooz die neuen Sorten Thomy Gratin Saucen testen. Wir lieben Aufläufe, Gratins und solche Sachen... leider fehlt uns öfters die Zeit um alles selbst zu machen und wir greifen dann gerne auf Hilfsmittel zurück. Das ist zum Beispiel dann wenn 1 Kind spielen will, das andere Müde ist und Papa anruft, er kommt doch erst um 18 Uhr heim. So... dann muss schnell gehandelt werden, denn meist essen wir Abends zusammen etwas warmes und das soll ja dann auch um 18 Uhr auf dem Tisch stehen! ;-(

Daher habe ich mich sehr gefreut als ich diese Paket zur Verfügung gestellt bekam:


Es behinhaltet Gratin Sauce
- Lasagne
- Kartoffel Gratin
- Nudel-Schinken Auflauf
- Brokkoli Gratin

Hmmmm.... die hören sich alle lecker an und sind vom Geschmack her auch für meine Familie geeignet.

Die Zubereitung ist sehr einfach und gut beschrieben.

Ich werde Euch nicht mit allen 4 langweilen. Die Zubereitung ist fast identisch für alle 4 Gerichte. Meine Jungs wollten als erstes Lasagne haben und die konnte ich auch gerade noch für Euch fotografieren! ;-)

Zubereitung:
Hackfleisch anbraten. Gratin Sauce und pro Pack 200ml Wasser hinzugeben. Sauce abwechselnd mit den Lasagne Platten in eine Auflaufform schichten. Käse drüber und für ca. 35 Minuten bei 200 Grad in den heimischen Backofen.
Voila:


Sieht lecker aus, oder?

Wir haben auch die 3 anderen Versionen ausprobiert und alle gehen ähnlich einfach, schnell und schmecken lecker. Man kann natürlich alle noch verfeinern oder abändern. Zum Beispiel bei der Gemüse Version haben wir auch schon Blumenkohl genommen. Schmeck auch lecker.
Die Thomy Gratin Saucen dienen mir als Hilfestellung, da ich manchmal einfach einfallslos und unkreativ in der Küche bin.

Meine Meinung:
Keine Geschmacksverstärker und keine Konservierungs-und Farbstoffe. Das wird hier versprochen. Im Angebot für 99 Cent beworben, ist es ein tolles Produkt um Gerichte zu pimpen, Menschen zu helfen die nicht so grandios in der Küche sind oder einfach mich mal zu entlasten, weil ich bei der Zubereitung nix denken muss und schnell was geschmacklich gutes auf dem Teller habe! ;-)
Egal was andere sagen, ich greife hin und wieder gerne auf solche Produkte zurück und ich mag diese Gratin Saucen von Thomy.
Sie schmecken gut, sind einfach in der Zubereitung, können vielfältig variiert werden und sind nicht zu teuer.
Ein guter frischer Salat mit zur Lasagne und das Gericht ist gar nicht soooo schlecht und ungesund wie nun manche Mütter schreien würden. ;-)
Probiert es aus. Wir mögen es.
Übrigens gibt es morgen Kartoffel Gratin bei uns!

LG..... und Danke an Brandnooz für den Test.

Dienstag, 14. Januar 2014

Mamibox im Januar - wir sind jetzt auch wieder mit Baby dabei

Hallo ihr lieben. Heute habe ich tolle Post bekommen und muss es auch gleich posten. Paul rannte als erstes zur Tür als die Post klingelte und wir mussten das Paket gleich öffnen. Zum Vorschein kam die brandneue Januar Mamibox.
Wollt ihr auch wissen was drin war??????

 
 
Im Karton befanden sich die aktuelle Familie & Co, sowie Produktinfos von Alvi und Nip. Die Mamibox selbst war wieder im tollen Karton mit schönem grünen Papier und weißer Schleife.
Paul wollte gleich aufreißen! ;-)
Nachdem er einmal alles angeschaut hatte, durfte ich auch endlich.
Neugierig....????
 
 



Wir waren begeistert.... die Box ist für 0-6 Monate gedacht. Also für meinen 3 jährigen nichts mehr aber der hat dafür Jonas seinen Beißring immer wieder aufgehoben und ihm gegeben! ;-)

Zum Inhalt:
Flyer und Zeitschrift wie o.g.
NIP Beißring
Waschhandschuh von Alvi
Steckdosensicherungen
1 Avent Gefrierbecher für Muttermilch oder Nahrung
1 U-Heft Hülle
1 Tomy Lamaze Krake
1 Breilöffel von Nuby
Bioturm Zinksalbe

Alles zusammen macht die Box einen Wert von ca. 36 EUR aus. Wow..... wirklich Wahnsinn....

Also der Beißring und dir Krake wurden heute bereits bespielt. Die Krake kann man auch schnell an irgendwas befestigen wenn man flott weg will. Wirklich praktisch. Den Beißring finde ich toll, da er verschiedene Stellen hat und Jonas konnte ihn gut festhalten.
Die Zinksalbe kam schon bei Mama und Kind zum Einsatz, da sie laut Packung für rote, trockene Stellen auch ist und ich sowas grad überall hab.
Den Breilöffel kenne wir und haben wir auch immer in Gebrauch. Jonas nimmt nur diesen. Er wechselt die Farbe. Ist ganz weiß wenn der Brei noch zu heiß ist. Das ist toll und sehr hilfreich. Nun haben wir endlich einen zum Wechseln! ;-)
Die Steckdosensicherungen habe ich gleich meiner besseren Hälfte weitergegeben. Das ist sein Part. Muss bestimmt bald wieder sein, wenn Jonas mobil wird.
Den Waschhandschuh und die U-Heft Hülle hat sich unser großer gleich gekrallt. Somit war für ihn auch was dabei.
Was ich auch noch nicht kannte waren diese Avent Becher. Schade, dass es nur 1 war aber ich werde ihn mit Sicherheit zum Baby essen einfrieren verwenden. Tolles Teil, vor allem auch wenn man Muttermilch abpumpen würde.

Fazit:
Ich hab ja schon ein paar mal von der Mamibox berichten dürfen und ich bin wirklich begeistert. Ein tolles "Projekt". Man bekommt Produkte die man so vielleicht nicht kaufen würde, oder gar nicht bemerken würde auf dem Markt. Man kann probieren, sich überraschen lassen und alles im passenden Alter der Zwerge.
Der Kontakt ist sehr nett und die Box selbst übersteigt vom Wert her wirklich immer um einiges die Kosten.
Das nenn ich einfach Spaß und Freude.
Ich liebe Überraschungen und meine Kids auch. Vor allem eben der große, da er es schon mitbekommt wenn die Post klingelt. Die Mamibox ist so liebevoll verpackt, dass es Spaß macht die tollen Sachen aus dem schönen farbigen Papier zu packen. Und die Schachtel selbst wird bei uns für allerhand Sachen verwendet. Z. Bsp. Schleich Tiere! ;-)

Aber jetzt komme ich mal zum Ende. Vielen Dank für die tolle Box!!!! Ich kann sie jeder Mama nur wärmstens empfehlen. Gönnt sie Euch!!!

Montag, 13. Januar 2014

Süßes wie bei "Tante Emma"

Habt ihr alle das Wochenende gut verbracht?
Wir warten noch immer!
Na, nicht aufs Wochenende, sondern auf den Schnee der uns für diese Woche versprochen wurde. Bisher ist es nur kalt... ;-(
Naja, dann verkürzen wir uns mal die Wartezeit und erzählen Euch mal von unseren letzten Naschereien. Wir haben nämlich von Look o Look ein tolles Paket bekommen, welches wir Euch nicht vorenthalten wollen.


Look o Look ist ein internationales Süßwarenunternehmen. Die angebotenen Produkte dürfte jeder schon mal  in einem Supermarkt gefunden haben.
Wir durften saure Regenbogenstreifen, Dynamitstangen und Zuckerketten probieren.

Fazit:
Wir haben zusammen mit den Kids und Freunden probiert und wurden wirklich an unsere Kindheit erinnert. Diese Süßigkeiten haben wir damals schon immer beim Bäcker aus den großen Plastikeimern gekauft. Einfach lecker....
Die Zuckerketten waren natürlich der Renner bei den Kids. Das war aber früher auch schon so toll. Es gibt eben Produkte die haben bestand.
So habe ich mich vor 30 Jahren genauso darüber gefreut wie heute unser Sohn.
Wahnsinn.... 30 Jahre! ;-)
Naja, die Dynamitstangen und Co sind einfach lecker und in diesen Portionsbeuteln auch ein tolles Mitbringsel oder Geschenk.
Vielen Dank für das Nascherlebnis!