Freitag, 13. November 2015

Sonnentor Adventskalender Gewinnspiel

So, nachdem nun nur noch 1 Spitzen Produkt vom Franken Blogger Treffen fehlt, werde ich heute endlich mein Gewinnspiel starten. Wie auch in den vergangenen Jahren darf ich an Euch wieder 2 tolle Sonnentor Produkte verlosen.

Nämlich 1 Tee-Adventskalender und 1 Gewürz-Adventskalender.


Das Gewinnspiel startet jetzt und Endet am 23.11.2015 um 0 Uhr.
Somit wird Euch der Adventskalender noch rechtzeitig zum 1. 12. erreichen.

Spielregeln:
- Hinterlasst mir einen Kommentar und teilt mir mit über welchen Kanal Ihr meinem Blog folg.
  z. Bsp. Networked oder Facebook und ob Ihr noch andere Adventskalender für dieses Jahr besitzt und welche
- teilt mir mit ob Ihr den Tee- oder den Gewürz-Adventskalender gewinnen wollt.
Wenn ihr das Gewinnspiel auf Facebook teilt oder auf Eurem Blog würde ich mich natürlich sehr freuen.

Ach, bitte vergesst nicht mir mitzuteilen wie ich Euch kontaktieren kann im Falle eines Gewinnes! ;-)

Dann los....... Ich bin gespannt

Donnerstag, 12. November 2015

#FrBT 15 - Familienspaß von Amigo

Also ihr merkt schon.... es waren wirklich gigantisch viele Sachen im Karton. Nun ist er aber leer. Ein Zusatzprodukt werde ich Euch noch vorstellen was ich auf dem Treffen direkt gewonnen habe, aber der Inhalt des Kartons ist nun niedergeschrieben.
Das letzte was ich Euch nun noch näher vorstellen möchte war ein Familienspiele Paket von Amigo.
 
Im Paket waren 3 Spiele für unterschiedliche Altersgruppen.
- Kerflip! ab 10 Jahren
- Privacy Quickie ab 16 Jahre
- Schau mal! Was ist anders? ab 4 Jahre
 
Die Leser meines Blogs wissen dass meine Kinder 2 und 5 Jahre alt sind. Das Spiel Kerflip! ist leider für beide noch nichts. Es wäre ideal für mein Patenkind, das wohnt allerdings weit weg von uns und wir haben uns nicht gesehen seid dem Treffen.
Daher erkläre ich Euch kurz das wesentliche und hoffe, dass Felix bald zum Spieletest vorbei kommt.
 
Anleitung: Bei Kerflip! dürfen sich je nach Anzahl der Spieler verschieden viele Steine aus einem Stoffbeutel gezogen werden. Wenn alle ihre Steine haben, werden sie gleichzeitig auf den Tisch geworfen und los geht es. Nun heißt es so schnell wie möglich ein sinnvolles Wort zu bilden. Wer eines gefunden hat, darf es laut ausrufen. Sind alle fertig werden in der Reihenfolge wie die Wörter gerufen wurden die Punkte vergeben.

 
 
 
 
Ein weiteres Spiel war Privacy Quickie ab 16 Jahre. Das Partyspiel. Tja, was soll ich Euch sagen... mein Mann und ich haben reingeschnuppert aber so richtig Spaß macht es als Ehepaar allein nicht. Hier gehören definitiv mehr Spieler zum Spaß aber das hat bisher nicht geklappt. Wir kämpfen nun seid 1 Woche hier mit Magen/Darm und da will uns keiner besuchen. Davor waren wir immer abwechselnd arbeiten... Naja, wir haben demnächst ein paar feste Essen mit Freunden ausgemacht. Da ergibt sich hoffentlich die Gelegenheit.
 
Aber eine kurze Anleitung damit Ihr Euch etwas darunter vorstellen könnt gibt es trotzdem:
Die Regeln sind einfach. Jeder bekommt Ja und Nein Karten und dreht sie verkehrt herum, so dass sie keiner lesen kann.
Nun darf der 1. Spieler eine Frage Karte nehmen und eine auf der steht welche Frage von 1-4 vorgelesen werden muss.
Jeder Spieler legt nun verdeckt Ja oder Nein und der Fragensteller muss raten wie viele von welcher Antwort auf dem Tisch liegen.
Nun wird gemischt und aufgedeckt. Nun werden Punkte verteilt. Nach 15 Runden wird ausgewertet.
 
 
Nun war noch eines genau für unser Alter im Karton. Nämlich Schau mal! Was ist anders? Für Kinder ab 4 Jahren.
Das wurde natürlich gleich ausgepackt uns genauestens inspiziert.
Wir lieben Spiele mit den Kindern.
 



Hier sind die Regeln natürlich einfach.
5 Karten werden in die Tischmitte gelegt und jeder Spieler erhält noch eigene, je nachdem wie viele mitspielen. Der jüngste beginnt. Alle anderen Spieler halten sich die Augen zu und es wird eine Karte umgedreht.
Auf allen Karten befinden sich hinten und vorne die gleichen Motive, mit jeweils einem kleinen Unterschied.
Den gilt es nun schnellstmöglich zu finden und es laut zu sagen. Wer es als erster entdeckt hat, darf eine seiner Karten mit in die Mitte legen und ist nun mit Umdrehen dran.
Wer als erstes keine Karten mehr hat, hat gewonnen.

Ein sehr schönes Kinderspiel. Aber mein 5 jähriger hatte am Anfang leichte Schwierigkeiten. Er ist eher der Brettspiel Spieler als Memory und war daher seiner Freundin die viel Memory spielt unterlegen.
Aber Spaß macht es sehr viel.

Vielen Dank Amigo für das Familienspielepaket. Ich hab viele tolle Rabe Socke Spiele bei Euch entdeckt ;-) Da werde ich wohl mal shoppen müssen.

Mittwoch, 11. November 2015

#FrBT 15 - G-Tag von Gigaset

Jetzt hätte ich Euch fast etwas aus meinem Goodie Karton unterschlagen. Und warum?
Gleich als ich vom Treffen nach Hause kam und den Inhalt anschaute, schnappte sich mein Mann etwas Oranges kleines und meinte: Das wollt ich schon immer.
Weg wars....




Es handelt sich um ein G-Tag von Gigaset. Ich habe es zuvor noch nicht gekannt.
Es handelt sich um ein kleines Ortungssystem für alles mögliche. Schlüssel, Regenschirm etc.
Mein Mann benutzt es für seine wichtigen Schlüssel, da unser jüngster nichts besseres weiß als ihn immer heimlich zu entwenden. Wenn er denn mal die Gelegenheit dazu bekommt.

Es ist in 5 Farben erhältlich und kostet 19,95 EUR. Die App ist spielend einfach zum herunterladen und installieren. Selbst die Bedienung ist für mich als Nicht-Technisch-Begabte-Person einfach zu handhaben.
Schön ist dass man beliebig viele G-Tags miteinander steuern kann.
Somit kann man mit einer App alle wichtigen Schlüssel der Familie beispielsweise orden.

Was ich nun absolut genial finde ist, dass man das G-Tag zum Beispiel auf einer Großveranstaltung oder fremden Stadt auch im Auto liegen lassen kann und per APP wieder zurück geführt wird.
Das nenn ich doch mal Service auch für Frauen! ;-)

Tolles Teil... auch wenn es mein Mann benutzt.


Das Bild lade ich zeitnah hoch.... ich bekomme heute irgendwie keine Verbindung mehr her!

#FrBT 15 - Nützliche Dinge für die Familie

So, da grad alle kleinen und großen "Brechmonster" schlafen, nutze ich die Chance und leere meinen Goodie Karton weiter. Leider bin ich wirklich nicht dazu gekommen alles bisher genau zu testen, aber es sind auch in diesem Bericht sehr tolle Sachen.

Wenn Ihr ein bisschen verweilen wollt schnappt Euch die leckeren Em-Eukal Gmmidrops von der Firma Dr. Soldan und lest weiter. Die Drops kann man einfach kauen wie Gummibärchen, schmecken lecker nach Anis-Fenchel und sind natürlich sehr gut bei Husten. Aber auch so schmecken sie sehr gut, finde ich.


Von der Firma BBQUE gab es gleich 4 große Flaschen Grillsauce. Wow, hier mal noch ein herzliches Extra Danke an die Großzügigkeit.
Ich durfte 2 Sorten schon einmal aus Abo Boxen im Sommer testen und wir und unser Besuch waren begeistert.
Erst einmal finde ich, sehen die Flaschen genial aus und machen daher bei einem richtigen Grillen schon etwas her auf dem Tisch.
Sorten waren in meinem Paket :
Grill & Buchenholz
Das Original
Honig & Senf
Chilli & Kren (scharf)
Ich mag sie sehr, nur mit dem scharfen kann ich nichts anfangen aber die Männer beim nächsten grillen werden sich mit Sicherheit freuen! ;-)


Von der Firma Mediflow Wasserkissen gab es auch ein Testexemplar. Ich hatte schon auf dem ein oder anderen Blog mal davon gelesen aber bisher noch nicht weiter nachgeschaut. Wobei es ja eigentlich was sinnvolles wäre für mich. Durch meine komischen Schlafhaltungen habe ich oft Verspannungen und Nackenschmerzen. Abhilfe kann da ein mit Wasser gefülltes Kissen schaffen welches sich dem Körper anpasst.
Es ist auch ganz leicht zu handhaben, mit einem "Einfüllstutzen" wird das Wasser in den Wasserbeutel im inneren des Kissens gefüllt und wieder gut verschlossen. Somit kann man beruhigt und trocken schlafen.
Wirklich toll. Da kann man die herkömmlichen Kopfkissen vergessen. Aber eine Umstellung war es für mich schon. Denn eigentlich schlafe ich mit mehreren Kissen und rüttel die Nachts immer wieder zurecht. ;-)


Dann war da noch ein Päckchen mit dem ich am Anfang nichts anfangen konnte. Als mich Heike aber beim Treffen sehr begeistert aufgeklärt hat, war ich schon vor dem probieren begeistert.


Es handelt sich um Stullenwickler.
Ökologisch - praktisch - kunterbunt    Das ist der Werbeslogan.
Und sie haben recht. Schon die Idee finde ich einfach klasse. Momentan geht der Trend ja sehr zum "Ohne Plastik Haushalt" und da wir bisher ja eine gefühlte Million Plastikdosen für das Pausenbrot der Jungs zu Hause hatten und die Schränke schon überquellen, war ich gleich begeistert.

Der Test verlief auch sehr gut. Egal ob Brötchen oder Brot, es kann alles super einfach ohne Plastik Verpackt werden.
Der Stullenwickler kann bei 30 Grad gewaschen werden, das ist ok. Aber mich würde es jetzt interessieren wie andere das handhaben... Wascht ihr ihn nach jeder Verwendung? Wie ist das mit dem Duft vom Waschmittel?
Naja, meine Tupperdosen & Co. kommen halt einfach jeden Abend mit in die Geschirrspülmaschine und sind am nächsten Morgen wieder Einsatzbereit. Ich denke dass es wohl reicht den Stullenwickler nur bei Verschmutzung zu waschen aber kriegt man alles bei 30 Grad raus.


Schön ist dass man den Stullenwickler gleich als Platzdeckchen benutzen kann nach dem aufwickeln. Das macht Laune auf dem Tisch. ;-)
Die Kids in der Krippe sind begeistert und selbst die Erzieherinnen haben mich schon darauf angesprochen. Wirklich tolles Produkt. Vielleicht kann ich damit doch die ein oder andere Dose ersetzten und endlich austauschen. Platz hätte ich dann mehr in meiner Küche!

Vielen lieben Dank an die Sponsoren. Es hat Spaß gemacht so tolle Produkte kennenlernen zu dürfen.

#FrBT 15 - Kosmetik 2. Teil

So, nun hat mich auch die Magen-Darm Grippe erwischt... alle liegen grad flach bei uns. Aber es hilft nichts. Die Zeit läuft und ich werde mein bestes geben.
Allerdings seht es mir bitte nach wenn ich ein wenig kürzer mich fasse. Alles was ich super finde, wird nach der Deadline bei guter Gesundheit nochmal aufgegriffen.

Auf dem Blogger Treffen waren ja viele Sachen ausgelegen die man vor Ort testen und anschauen konnte. Darunter waren auch ein paar Pink Boxen. Hier muss ich gestehen, dass ich mich gar nicht mit eingereiht habe, da ich mit Kosmetik nicht viel anfangen kann und den anderen Mädels den Vortritt lassen wollte.

Von der Manufaktur Zartgefühl gab es den Badezusatz Christmas Kiss mit Bratapfel und Zimtschokolade. Das Päckchen ist noch in Folie verpackt aber es riecht so intensiv dass der ganze Karton danach roch. Aber ich liebe es!!!!


Von Etre Belle wurde uns Hyaluronic Tripple Effect  Augenpads zur Verfügung gestellt. Hab ich noch nie versucht sowas. Auf der Verpackung steht: Sofort straffende Augenpads mit Hyaluronsäure und marinem Collagen.
Mal schauen wann ich das brauche ;-)

Dann befanden sich noch einige Proben mit im Karton. Allpresan hat Sos Repair Schaum und eine Schaum Creme für die Hand zur Verfügung gestellt. Von Urlic de Varens lagen Männer Parfum Proben bei und von Bionetik eine Probe Pure Gel.


Von Ulric de Varens gab es auch noch ein süßes Parfum Mini Pink.
Das habe ich gleich der Tochter meiner Freundin geschenkt. Die freut sich über so etwas und ich habe meine Parfum Marken welche ich eben ausschließlich nehme. Irgendwie mag ich nichts anderes.

Nun gab es auch noch von Bioturm einiges an Produkten zum ausprobieren. Eine Probe Intim Waschgel und Reinigungsmilch für trockene Haut sowie eine Fuß-Deocreme. Sowas verwende ich im Sommer gerne, da ich doch ab und an mit richtigen Käse Füßen geplagt bin. Diese Creme wirkt ein bisschen dagegen und macht zugleich auch die Hornhaut weich.
Das zweite war eine Creme mit Bio-Kamille. Die brauche ich dringend, denn sie ist nicht nur für die Haut sondern auch gut für die Hände geeignet. Sie zieht schnell ein und hilft sehr gut gegen rauhe, rissige Hände. Allerdings sollte man den Kamille Duft an der Hand mögen. Sie kann nicht mit Parfümierten die nach Veilchen riechen mithalten.
Dafür ist die Wirkung unschlagbar.


Wie immer weiß ich wirklich nicht warum dieses Bild sich nicht drehen lässt. Ab und an kommt das bei mir vor und ich habe noch keine Lösung dafür gefunden. Auch hier bin ich für Hilfe dankbar.

Vielen Dank wie immer an die Sponsoren!

Montag, 9. November 2015

#FrBT 15 - Maped und die Scheren gehen nie mehr aus ;-)

So, und weils so schön war, gleich weiter im Karton. ;-)
Ein weiterer Sponsor ist der Weltmarktführer für Schul- und Bürobedarf Maped.
Hier bekommt man alles was das Herz begehrt und sogar mit intelligenten Lösungen.
Auf dem Treffen lagen ein paar Produkte aus. Unter anderem ein Lineal welches nicht mehr verrutscht, da es aus Antirutschmaterial hergestellt ist.
So was hätte ich mal als Schülerin gebraucht.
Das hat mich fasziniert.

Wir bekamen viele Sachen von Maped und eines weiß ich gewiss. Wenn hier nochmal einer sagt, er findet keine Scheren mehr bei uns, dann ist er blind.



Wir hatten 4 verschiedene Stainless Steel ;-) scheren in unserem Paket. Teils mit 5 Jahren, teils mit Lebenslanger Garantie. Eine war richtig edel in einem Geschenkkarton verpackt. Hier war ich am Anfang etwas ratlos, was das sein könnte. Hat mich ein bisschen irre geführt, da ich erst an PC Sachen gedacht hatte, aufgrund der Verpackung.
Dann hatten wir noch einen Automatik Bleistift mit drin.
Das sind die mit der ganz dünnen Miene, welche nichts in den Händen meiner Kinder verloren haben. Sie sehen aus wie Kugelschreiber und liegen auch dementsprechend gut in der Hand.

Worüber sich meine Jungs sehr gefreut haben waren die Packung Filzstifte. Stifte gehen bei uns immer. Egal welche Art. Meine Jungs haben gerade Ihre kreative Ader entdeckt und da sind sie über jede Packung Stifte glücklich.
Schön ist dass diese Filzstifte auch aus der Kleidung auswaschbar ist und man dünn und dick damit malen bzw. schreiben kann. 12 verschiedene Farben für beide Jungs was dabei.

Vielen Dank für das Paket! ;-)

#FrBT 15 - Getränke aus dem Karton

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. 20 Grad und Sonne, viel Arbeit, Magen-Darm Grippe....
Es wird hier nicht langweilig. Da mein Goodie Karton aber noch immer nicht leer ist, möchte ich Euch heute einmal die Getränke davon vorstellen.

4 an der Zahl waren es und ich muss sagen, dass ich alle bis auf 1 Produkt davon mit Sicherheit auch selbst gekauft hätte. Aber seht selbst.


Am meisten interessiert hat mich der Wintersirup von der Firma Göbber. Ich kannte die Firma noch nicht und freute mich, da meine Kinder sehr gerne Punsch trinken und ich ihn dafür verwenden möchte. Man kann ihn nämlich im Verhältnis 1 zu 5 mit heißem Wasser aufgießen und hat so eine alkoholfreie Variante zum Glühwein. Aber er riecht sehr gut nach Holunder und Weihnachtlichen Gewürzen (zumindest assoziiert das meine Nase.

Dann durfte ich mich noch über ein kleines Fläschchen des Händlers Sektbar freuen. Hier gab es einen Dornfelder Rotwein. Das 0,2 l Fläschchen ist süß. Als Geschenk oder für mich allein zum genießen. Ich habe es schon kühl aufbewahrt und werde es genießen wenn hier alles wieder seinen Gang läuft.

Auch Söhnlein Brillant hat einen Teil zum Treffen beigetragen. In meinem Goodie Karton war eine Flasche Hugo Sparkling. Die Flasche lacht mich schon die ganze Zeit an in meinem Kühlschrank aber ich mag sie nicht allein trinken. Entweder ist mein Mann auf Arbeit oder ich, oder einer ist krank. Grad nicht so der optimale Zeitpunkt für Alkohol, aber wie gesagt, sie steht kalt und wartet nur auf uns.
Die Flasche finde ich schon toll, das grün ist genial.

So, nun zu dem letzten Getränk aus dem Karton, welches ich nicht probiert habe, aber auch nicht probieren werde. Ich mag keine Energy Drinks. Mad bat ist ein Mango Energy Drink mit Koffein und Taurin. Meist wandert so etwas irgendwann mit meinem Mann auf die Arbeit.


Schöne Sachen oder? Also ich bin begeistert und schon ein bisschen traurig, dass ich noch nicht so richtig probieren konnte. Aber meine Zeit kommt auch wieder, wenn ich keine Arbeit hier rumliegen hab und alle gesund sind!

Vielen Dank an die Sponsoren für die tollen Produkte.