Samstag, 25. März 2017

Neutrogena Hydro Boost Reinigungslotion und Aqua Gel

Meine Gesichtshaut und ich sind irgendwie keine Freunde. Momentan ist sie eher trocken und sieht ausgelaugt aus. Auch wenn ich auf Make Up verzichte und sie nur mit Wasser reinige, ist sie doch gereizt und rot.
Deshalb hatte ich große Hoffnungen in die neuen Produkte von Neutrogena.
Hydro Boost lies mich aufhorchen. Denn genau das brauche ich. Massig Feuchtigkeit.



Es kam ein tolles Paket mit einer Originalgröße der Reinigungslotion und des Aqua Gels sowie viele Proben zum weitergeben bei mir an.

Konsistenz und Geruch:
Bei beiden Produkten ist es sehr ähnlich. Sie sind beide milchig, gut zu dosieren und haben für mich einen frischen, neutralen Duft. Erinnert mich an nichts. Kein Parfümstoff oder ähnliches den man hier beschreiben kann.

Reinigungslotion Gelée:
Diese kommt im praktischen 200ml Pumpspender welcher im Handel für 4,99 EUR zu kaufen ist.
Alles frisch in blau gehalten.
Die Reinigungslotion lässt sich sehr einfach dosieren. Einfach 1x pumpen, auf einen Wattepad und damit über das Gesicht.
Es ist laut Hersteller kein abwaschen nötig. Ich schminke mich selten, aber auch bei meinem Schminktest ging alles durch einfaches darüber wischen ab und man hat das Ergebnis am Wattepad.
Ich finde es hinterlässt einen leichten Film, der nicht unbedingt störend ist.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Glycerin, Butylene Glycol, Sodium Hydrolyzed Potato Starch Dodecenylsuccinate, Polysorbate 20, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Hydroxyacetophenone, Poloxamer 188, PEG-100 Stearate, Glyceryl Stearate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Polyacrylate, Zea Mays Starch, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Tocopherol, BHT, Parfum

Aqua Gel:
Diese Creme beinhaltet 50ml, ist in einem normalen Tiegel und kostet 12,99 EUR im Handel.
Hierauf hatte ich meine größte Hoffnung.
Auch diese Creme lässt sich leicht verteilen, zieht gut ein, aber hier habe ich die ersten Minuten ein Gefühl als hätte ich eine Maske aufgelegt. Das legt sich dann allerdings wieder.
Was mich leicht stört ist, dass man immer mit den Fingern in den Tiegel muss, da mag ich lieber Pumpspender oder Tuben.
Allerdings bringt man hier alles restlos raus.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Dimethicone, Glycerin, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Dimethiconol, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Laureth-7, C12-14 Pareth-12, Polyacrylamide, Dimethicone Crosspolymer, Carbomer, C13-14 Isoparaffin, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Benzoic Acid, Parfum, CI 42090

Meine Meinung:
Ich bin ein bisschen zwiegespalten. Ich mag Neutrogena und habe auch noch nie schlechte Produkt davon ausprobiert.
Hier fehlt mir aber so ein klein wenig die versprochene Wirkung.
Die Reinigungslotion und das Gel sind grundsätzlich gut und bei normaler Haut reicht sie auch vollständig aus.
Da meine Mischhaut momentan aber sehr trocken ist, hat sie mir als Pflege nicht ausgereicht.
Lag aber nun vielleicht einfach an meinen momentanen Hautproblemen.
Was ich ihr allerdings hoch anrechnen muss, auch wenn man denkt sie hinterlässt einen Film auf der Haut, so verstopft sie nicht die Poren. Ich hatte keinerlei Probleme mit Pickeln im Zeitraum der Anwendung.
Grundsätzlich ein sehr gutes Produkt für normale Haut. Mich konnten sie leider nicht komplett überzeugen.

Trotzdem herzlichen Dank für dieses kostenlose Testpaket. Der Text enthält Werbung, meine Meinung ist trotzdem die eigene.

Freitag, 24. März 2017

Immer Ärger mit Opa von Brigitte Kanitz - Rezension

Wisst Ihr was der Vorteil an jedem Abnehmen bei mir ist? Ich widme mich mehr meinen Hobbies und lese auch wieder mehr. Warum?
Na, weil ich nicht vor dem Fernseher sitzen möchte, wo ich immer Hunger bekomme. Lesen tue ich meist im Bett und da wird nicht gegessen.
Wenn die Bücher dann auch noch spannend und fesselnd sind, passt alles! ;-)

Gestern habe ich einen Roman von Brigitte Kanitz ausgelesen. Der Titel "Immer Ärger mit Opa" hat mich an einen Roman erinnert den gerade eine Bewohnerin in meiner Arbeit liest und somit wurde ich neugierig.


Details zum Buch:
Erschienen 2012 im Blanvalet Verlag
ISBN 978-3-442-37869-2
Preis 8,99 EUR

Inhalt:
Nele ist geboren und aufgewachsen in der Lüneburger Heide. Große Familie, schöner Ferienhof, Landidylle pur. Aber nachdem Ihre Große Liebe Karl sie abserviert hat, verlässt sie die vertraute Umgebung Hals über Kopf.
Sie startet in München in ein neues Leben. Karrierefrau, Parties, Großstadtleben. Mehr braucht Nele nicht zum glücklich sein denkt sie. 13 Jahre lang...
... bis plötzlich aus heiterem Himmel ihr Opa vor Ihr steht und in Ihren Armen stirbt.
Von nun an gerät Nele von einer Wirrung in die nächste. Zunächst bringt Sie die Asche Ihres verstorbenen Opas zurück in die Heimat, wäre da nicht eine seltsame Begegnung mit dem Anwalt des Opas. Paul Liebling, gutaussehend und Single.
Prompt vergisst Nele die Asche im ICE.
Zu Hause kann sie sich aber niemanden anvertrauen. Ihr Bruder hat Probleme in seiner Beziehung zu seinem Chef. Oma und Ihre Schwester streiten sich gar furchtbar um den Grabstein, Mama verschwindet einfach so für ein paar Tage und Karl... tja, Karl sieht genauso gut aus wie vor 13 Jahren als sie Hals über Kopf das weite suchte.

Findet Nele die Asche Ihres Opas bis zur Beerdigung? Was hat es mit dem Anwalt von Opa auf sich? Wer wird Ihr Herzbube? Und warum sieht Karl noch immer so gut aus wie damals?

Eine turbulente Geschichte um den Ferienhof und das Leben in der Lüneburger Heide.

Autorin:
Brigitte Kanitz, geboren 1957 hat viele Jahre in der Lüneburger Heide gelebt und als Lokalredakteurin gearbeitet. Sie hat das Land und die Leute kennen und lieben gelernt. Daher kann sie so authentisch darüber berichten.
Sie hat 4 weitere Romane geschrieben welche im Blancalet Verlag erschienen sind und schreibt momentan von Italien aus.

Eigene Meinung:
Ich bin begeistert. Der Roman ist leicht und locker geschrieben. Von der 1. Seite an fiebert und lebt man mit Nele mit. Man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen und fühlt mit.
Die Handlung des Buches finde ich sehr schön.
Es macht Spaß... an manchen stellen überlegt man wie man selbst gehandelt hätte.
Auf den letzten paar Kapiteln muss ich ganz ehrlich gestehen, dass ich sogar Tränchen vergossen habe. Die ganzen gut gehüteten Familiengeheimnisse welche zu Tage befördert wurden und die Menschen in dem Roman teilweise Ihr ganzes Leben begleitet haben.
Wirklich ein schöner Roman mit Herzschmerz und Happy End.

Dienstag, 21. März 2017

Die Landbäckerei Hoffmann - Genuss per Post

Ihr wisst ja alle dass ich gerne Online einkaufe. Manchmal weil ich zu faul bin ins Geschäft zu gehen, oft aber auch weil ich hier ziemlich ländlich wohne und oft mals nicht das gewünschte in der Nähe finde.
Diesmal wollte ich einfach mal ein bisschen andere Backwaren. Wir essen sehr gerne Kohlenhydrate, Kuchen und Gebäck. Zumindest am Wochenende genießen wir das... unter der Woche wird da schon mehr auf Low Carb und Weight Watchers geachtet.
Die Landbäckerei Hoffmann besitzt einen wunderschönen Online Shop welchen ich mir genauer anschauen und auch testen durfte.




Hier gilt noch echte Tradition...
... denn die Landbäckerei Hoffmann gibt es bereits seid 100 Jahren.
1858 wurde ein junger Mann in Oberschlesien geboren. Carl Zimmer.
Er kam durch den Krieg damals mit seiner Frau nach Guhrow, kaufte dort ein Grundstück, baute einen Ofen und backte sein eigenes Brot.
Um sich seinen Lebensunterhalt verdienen zu können, hatte er noch eine kleine Landwirtschaft. Das Ehepaar bekam 2 Töchter und verpachtete die kleine Bäckerei kurzzeitig. Aber es war Krieg damals in Deutschland und so wurde erst einmal leider nichts auf dem Familienbetrieb. Erst nach dem Krieg 1948 konnte die Bäckerei weitergeführt werden und ist seid dem in Familienbesitz.
2016 hat Sven Hoffmann die Bäckerei von seinem Vater übernommen und führt die erfolgreiche Familientradition weiter.
Mit der Eröffnung des Online Shops 2015 haben sie einen spannenden Kanal gewählt um Ihre Backwaren auch außerhalb des Einzugsgebietes bekannt zu machen.

Da kamen dann wir als neugierige Familie ins Spiel und starteten eine Bestellung ;-)


Im Familienrat durchstöberten wir das Sortiment, wo jeder von uns fündig wurde.
Es gibt wirklich eine große Auswahl.
Folgende Kategorien gibt es:
- Empfehlungen
- Landbrote
- Landkuchen
- Brötchen/Semmel
- Brot und Kuchen im Glas
- Kekse
- Feine Backwaren
- XXL Backwaren
- Zum selbst backen
- Aktionsprodukte
- Verschiedenes
- Weihnachtsbäckerei

Versendet wird Dienstag bis Samstag zu einer Versandkostenpauschale von 6,90 EUR. Ab 35 EUR wird Versandkostenfrei geliefert.

Unsere Produkte:
In unser großes Paket haben es das Landbrot, Zwiebelbrot, Klexel, Apfeltasche, Kranzkuchen, Kornsemmel, Roggenbrötchen und normale Brötchen geschafft.
Wir waren sehr gespannt und haben uns die Produkte natürlich passend zu einem freien Wochenende kommen lassen.

 Auf diesen zwei Bildern sind die Apfeltaschen und der Kranzkuchen mit Marzipan zu sehen. Ich liebe Marzipan und daher stand außer Frage was ich wohl als erstes probiere! ;-)
Die Apfeltaschen haben meine Jungs verschlungen, ich durfte probieren und fand sie gut. Muss sie nicht in den Himmel loben aber sie waren geschmacklich und optisch wirklich gut und ich würde sie auch nochmal essen. Mein Hit war wirklich der Kranzkuchen mit Marzipan. Auf dem Bild kann man die Schicht Marzipan erkennen in der Mitte des Backwerks.
Ich hätte mich reinlegen können. Das war sooooooooo lecker, dass ich nicht aufhören konnte. Von den Kalorien reden wir lieber nicht aber der wird definitiv noch einmal bestellt. Dann vielleicht ein paar mehr damit ich nicht teilen muss.


Mein Mann hat sich den großen Klexel mit 26 cm Durchmesser gewünscht. Das ist ein Quarkkuchen mit Kischen und Butterstreuseln.


 Dieser kam sehr gut verpackt, in einem extra Karton mit einer Aluschale damit er in Form bleibt.
Schade, dass ich Euch nicht zeigen kann wie toll alles gerochen hat. Auch der Kuchen hielt natürlich nicht lange und wurde mit der ganzen Familie und den Freunden von Paul probiert.
Alle haben genossen.
Geschmacklich wundervoll. Meine Oma hätte ihn nicht besser hinbekommen. Wir lieben solche Quarkkuchen mit Streuseln und Früchten. Auch hier ein Produkt welches noch einmal gekauft wird.

Dann natürlich noch die Brötchen. Die gab es übers Wochenende zum Frühstück. Da haben wir nämlich Zeit und haben die halb fertigen Brötchen noch für ca. 8 Minuten bei 180 Grad in den Backofen und es war klasse.
Der Duft, der Geschmack. Wie gerade frisch aus der Backstube.
Dieses Angebot der halb gebackenen Produkte finde ich klasse. Sie halten sich so nämlich 2 Tage oder 4 Wochen eingefroren. Das bedeutet man hat immer etwas zu Hause und kann es bei Bedarf kurz in den Ofen tun. Das Ergebnis ist natürlich frisch und lecker!

 Gehört bei Euch zum Vesper, Abendbrot, Nachtmahl auch ein gutes Brot dazu?
Bei uns leider schon. Zumindest ab und an muss das sein. Der Rest der Woche kann dann gerne Low Carb sein. ;-)
Wir haben uns für das Zwiebelbrot und den Bauernleib entschieden.

Das Zwiebelbrot wog 750 Gramm, kam ganz frisch hier an und machte schon vom Geruch her seinem Namen alle Ehre. Definitiv war das ein richtiges Zwiebelbrot. ;-)
Es ist ein Brot aus Natursauerteig und hat eine Kastenform. Mein Mann und ich mochten es. Schon wegen dem frischen Zwiebelgeschmack. Die Jungs hatten da so Ihre eigene Meinung zu. Der kleine hat es sehr gerne gegessen, der große sich die Nase zu gehalten. Kinder eben ;)

Aber wir hatten ja auch noch das 1/4 vom Bauernleib und das war jetzt wirklich der Hammer. Schöne große Scheiben, tolle Kruste und es hielt sich 8 Tage und hat am letzten Tag noch wie frisch vom Bäcker geschmeckt!
Wow!

Fazit:
Wir haben schon etliche Online Shops mit "frischen Lebensmitteln" ausprobiert. Der hier war einer der wenigen wo sogar mein Mann gefragt hat ob wir noch einmal bestellen können! Das will was heißen! ;-)
Wir waren von allen Backwaren begeistert und uns haben sie alle geschmeckt. Es gibt noch ein paar wie das Gurkenbrot die ich sehr gerne probieren würde und natürlich die süchtig machenden Kranzkuchen!
Der Geruch der Backwaren, die Frische, das tolle Angebot, der schnelle Versand, der freundliche Kontakt...
hier war alles perfekt was man sich als Kunde nur wünschen kann.
Ein sehr großes Lob an Herrn Hoffmann und sein Team. Ihr macht einen Klasse Job und wir werden mit Sicherheit öfters bei Euch bestellen.
Erstklassige Produkte.
Vielen herzlichen Dank!

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt, die Meinung ist unsere eigene! ;-)